TPZAK bw 4c 72

Weiterbildung Theaterpädagogik

Der Weiterbildungsbereich des Theaterpädagogische Zentrum e.V. Köln ist ein nach dem Weiterbildungsgesetz NRW staatlich anerkanntes Bildungswerk: "Bildungswerk Darstellende Künste Köln"

Unsere Gegenwart ist laut, schnell, prall und bunt. Dennoch ist die Abwesenheit von so vielem spürbar. Wer kennt es nicht das Gefühl, vor lauter Arbeit, Stress und sonstigen Verpflichtungen nicht zum „Eigentlichen" zu kommen.

Theaterpädagogik will auf spielerische Weise diese Sehnsucht nach mehr Leben, nach selbstbestimmten Tun und nach ganzheitlichem Sein gerecht werden. Der Wunsch auch im intellektuellen Bereich eine spielerische Haltung einzunehmen, wird immer größer, denn ohne Humor, Herzenswärme, Skepsis und Selbstvertrauen ist innovatives Handeln nicht möglich. Neben der Freude am Spiel, die als Zeichen der Lebendigkeit und der Lust am Leben einen Wert an sich darstellt, können die schrittweise erweiterten Möglichkeiten des Ausdrucks zu einer inneren Befreiung, größeren Lockerung und Offenheit des Einzelnen führen. Doch der theaterpädagogisch wichtige weiterführende Schritt besteht darin, die durch die verschiedenen Übungen gewonnenen Materialien in eine ästhetische Gestalt zu bringen, die subjektive Dimension zu verlassen und sich dem für alle Bedeutsamen zuzuwenden.

Der Begriff „kulturelle Bildung" gewinnt immer mehr an Bedeutung und der Bedarf ist groß: in der Kinder- und Jugendarbeit, in Schulen, in Behinderteneinrichtungen, in der Seniorenarbeit, in Bürger- und Kulturzentren und nicht zuletzt in den Theaterbetrieben und auch in der Wirtschaft. Diese Arbeitsfelder brauchen dringend professionelle Theaterpädagogen, die einerseits mit dem Theater als Kunstform möglichst umfassend vertraut sind, andererseits jedoch auch über ein fundiertes methodisch – didaktisches Repertoire verfügen.

Das Theaterpädagogische Zentrum bietet seit 1981 theaterpädagogische Weiterbildungen an. Inzwischen kommen die Schüler aus dem ganzen Bundesgebiet. Auf berufspolitischer Ebene ist in den letzten Jahren viel geschehen. Der Bundesverband Theaterpädagogik (BuT) hat 1999 die Rahmenrichtlinien zur Anerkennung von Bildungsinstitutionen verabschiedet. Das TPZ Köln und seine Weiterbildungsgänge sind vom BuT anerkannt.